UNSERE PROJEKTE

Haldennutzungskonzept

HALDENNUTZUNGSKONZEPT

Gute Aussichten für die Kohleregion Ibbenbüren

Mit unserem Verein Dickenberger Interessen und Projekte e.V. beteiligen wir uns an den Workshops der Schnittstelle Kohlekonversion und bringen Ideen für eine attraktive Nachnutzung der Berghalde Hopstener Straße und der Rudolfschachthalde ein. 

Waldweg
Waldwanderung

Die beiden Berghalden Rudolfschacht und Hopstener Straße sind prägend für die Kohleregion Ibbenbüren und zeichnen das Landschaftbild und die Wirtschaftsstruktur aus. Mit ihrer guten verkehrstechnischen Anbindung sind sie sowohl mit dem Auto als auch mit Öffentlichen Verkehrsmitteln (ÖPNV) schnell zu erreichen. Allein schon diese Tatsache eröffnet den Halden vielfältige Potenziale für eine Nachnutzung. Hinzu kommt, dass die Berghalden mit ihren Aussichtsmöglichkeiten ein Alleinstellungsmerkmal in der Region haben. In der Summe machen diese Faktoren die beiden Berghalden vor allem für die Nachnutzung im Bereich Tourismus und Naherholung sehr interessant:

Potenziale für

erneuerbare Energien

Über die touristische Nachnutzung hinaus bieten die Halden grundsätzlich auch Potenziale zur Gewinnen Erneuerbarer Energien. Windkraft, Photovoltaik, Solarenergie oder auch Energiegewinnung aus Biomasse der vorhandenen oder neu anzubauenden Rohstoffe sind vorstellbar. 

Mit unserem Verein Dickenberger Interessen und Projekte e.V. beteiligen wir uns an den Workshops der Schnittstelle Kohlekonversion und bringen Ideen für eine attraktive Nachnutzung der Halden ein.

Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Der Buchholzer Förderturm ist als Ausflugsziel schon jetzt ein Magnet für Tagesgäste aus der Region.

  • Die renaturierten Bereiche der Berghalden sind eine spannende Kulisse für Naturinteressierte, Wanderer und Spaziergänger.

  • Die Berghalden bieten mit ihrer topografischen Gestaltung einen einzigartigen Rundumblick über die ganze Region

  • Das dichte Netz der zertifizierten Teutoschleifen im UNESCO Geopark Teutoburger Wald gehört zu den ersten drei Premium-Wanderregionen in Deutschland.

  • Zukünftige Attraktionen können neue Impulse setzen und das vorhandene Angebot ergänzen beziehungsweise ausweiten.​

ÜBERSICHT ÜBER UNSERE PROJEKTE

Wenn Sie uns bei unseren Projekten unterstützen möchten, werden Sie gerne Mitglied!

Wald