WANDERN

Der bekannteste Wanderweg in Ibbenbüren ist sicherlich der Hermannsweg. Zwischen Ibbenbüren und Dörenthe gelegen, verläuft dieser Top-Trail als Kombination mit dem Eggeweg auf dem Kamm des Teutoburger Waldes von Rheine bis nach Marsberg.

Auf den Teutoschleifen wandern Sie auf den Premiumwanderwegen Deutschlands. Diese sind besonders attraktive Rundwanderwege am Hermannsweg. Sieben verschiedene Wege gibt es im Tecklenburger Land, zwei davon liegen in Ibbenbüren. Die Teutoschleife „Dörenther Klippen“ verläuft auf einer Länge von etwa neun Kilometern durch den hügeligen Teutoburger WaId.  

Eher flach wandern Sie auf der Teutoschleife „Heiliges Meer“. Ebenfalls neun Kilometer lang führt Sie dieser Rundweg durch Felder und Wiesen zum „Heiligen Meer“, einer sagenumwobenen Moorlandschaft im nördlichen Münsterland.

Damit Sie die besten Touren zum Wandern rund um den Dickenberg finden, haben wir eine Auswahl aus unserer Sammlung von Wandertouren und Wanderwegen zusammengestellt. Schauen Sie sich die Details zu jeder Tour an – und entdecken Sie die Natur im Wandergebiet rund um den Dickenberg.

Mädchen, Wandern in der Natur
Walk in Nature

WANDERROUTEN AUF DEM DICKENBERG

Dickenberger Halde-Route (keine Karte verfügbar)
Entdecken Sie den Buchholzer Wald mit seinen Jahrzehnte alten Buchen und umrunden Sie die Steinkohle Halde an der Hopstener Straße. Genießen Sie die schöne Aussicht und lernen Sie mit Hilfe der Informationstafeln die Gegend kennen.

Bergbau-Wanderroute Dickenberg (hier geht's zur Kartenansicht)
Jahrhunderte lang wurden im Tecklenburger Land Bodenschätze zu Tage gefördert. Das hat die Menschen geprägt und zahlreiche Spuren hinterlassen. Diesen Spuren folgen die vier Bergbau-Wanderrouten des Knappenvereins Tecklenburger Land e. V.

Töddenweg (Handelsweg) (hier geht's zur Kartenansicht)
Früheren Leinenkaufleuten diente der Töddenweg einst als Hauptgeschäftsweg zwischen Osnabrück und den Niederlanden. Der rund 128 Kilometer lange deutsche Abschnitt erhielt seinen Namen aufgrund dieses historischen Bezugs: Als „Tödden“ bezeichnete man einst die Kaufleute, die zu Fuß quer durch Europa reisten, um ihre Waren feilzubieten. 

Teutoschleifen Dörenther Klippen (hier geht's zur Kartenansicht)
Felsenlandschaften, atemberaubende Fernsichten und geheimnisvolle Mythen verleihen dieser Wanderung ihren einzigartigen Charakter. Die wunderschöne waldreiche Strecke führt Sie von Ibbenbüren bis in den idyllischen Erholungsort Brochterbeck und bietet auf dem Rückweg einen Streifzug durch eine unberührte Natur von romantischer Schönheit.

Naturschutzgebiet „Heiliges Meer“ (hier geht's zur Kartenansicht)
Entdecken Sie biologische Vielfalt - auch Biodiversität genannt - am Wegesrand und lernen Sie das Naturschutzgebiet "Heiliges Meer" kennen. Der Fachbereich Wandern des Westfälischen Heimatbundes hat anlässlich des „Internationalen Tages der biologischen Vielfalt“ 2018 diese Route entwickelt, damit Wanderer sich von der hohen Lebensraum- und Artenvielfalt sowie den geologischen Besonderheiten dieses bedeutenden Gebietes begeistern lassen können.